C0asterfr3ak-Forum
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2

Nach unten 
AutorNachricht
jonas

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 24
Ort : Braunschweig
Anmeldedatum : 22.01.09

BeitragThema: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   So Aug 16, 2009 8:08 pm

Moin Moin ^^,
Wir (meine Familie und die Familien unserer Freunde) waren in unserem zweiwöchigen Urlaub 2 Tage im Hansapark - den 22.07 und am 30.07, sodass wir tatsächlich in dieser großen Gruppe jeder das geschafft hat, was er wollte. Zunächst muss ich sagen, dass ich kein zusammenhängenden Bericht schreiben werde, sondern die beiden tage voneinander trennen werde, sodass einiges doppelt vorkommen kann, da wir zunächst nicht wussten das wir noch ein 2. mal dort hinfahren. Bei den Bildern war vor allem das Problem der Sonne echt heftig und das ich manche Bilder echt schnell machen musste, da die Kiddies nicht zu halten waren und ich die Verantwortung für sie hatte Very Happy

Kleine Einführung:
An beiden Tagen im Park war optimales Wetter, immer so zwischen 22 und 25°C, dennoch regnete es 1 h am 1. Tag, was wir aber dennoch nutzten, um uns eine Show anzusehen. Der Hansapark gehörte schon als ich das 1. mal vor einem Jahr dort war zu meinen Favoriten aber in diesen zwei tagen bestätigte sich das noch stark. ich finde einfach die abwechslungsreiche Attraktion und Themenauswahl in dem Park super und mit der neuen Bahn dazu bietet der Park für jeden etwas und ist daher wirklich sehr Familienfreundlich. Einzig allein der Themenbereich beim Kettenflieger, Freifallturm und Glocke schien mir etwas unfertig/langweilig, was aber die Thematisierung von Rio Do Rado wieder wett machte. Beide Tage war es eher weniger gefüllt im Park und man musste im Durchschnitt 8 Minuten anstehen, mal mehr, mal weniger.
Vorweg. Jedes Pic lässt sich 3 mal vergrößern ;-)
Tag 1:
Vorweg: Die meisten Bilder sind erst zum Ende entstanden, da ich vorher keine Lust hatte, welche zu machen. Ich werde es also nicht bei jedem Bild extra erwähnen.

Fröhlich begrüßt wurden wir von einem Freund von mir vor dem Eingang.
Wir teilten uns dann auf (Kinder und Erwachsene), da es so einfach schneller ging. Ich berichte nun aus der Sicht der Kinder. Den 1. Abstecher machten wir auf das Wahrzeichen und einer der höchsten Erhebungen Schleswig-Holsteins - dem Holstein Turm. Hier beobachteten wir den grenzenlosen Blick über die Ostsee und ich stellte überraschend fest, wie eng doch der Buchtknoten des Fluch Von Novgorods ist.

Weiter gings.... Die Wildwasserbahn und Super Splash waren nicht weit entfernt also gings dorthin. Wildwasserbahn durften wir, da niemand Anstand 3 mal hintereinander fahren, da war ich sehr überrasched und auch Super Splash war echt super. ist wohl auch zu einer unserer Lieblingsbahnen im Park geworden. Gerade fuhr die Parkbahn im Bahnhof holzfällerhütte ein also nahmen wir eine Station und ließen den alten Jahrmarkt erstmal Links liegen. Auf der Fahrt konnten wir eindrucksvoll Mexiko bestaunen, aber El paso Express ist niemand gefahren - es war voll und die Kleinen durften nicht allein rein.






Da es niemand so recht in Mexiko aushalten konnte bewegten wir uns langsam Richtung Piratenland. Nachdem wir Tassenbahn gefahren sind und mir schwindlig war (ich hasse tassenbahnen ja so Very Happy) wollten alle auf Crazy Mine, fuhren allerdings nu 1 mal weil man 20 Minuten Anstehzeit berechnen musste und einer von den Kinder nicht mitgefahren ist. Als sich die Kleinen nicht einig waren, ob wer in das kettenkarusell oder der Freifallturm geht beschloss ich sie mit nach Rio Do Rado zu nehmen, eine wirklich schön Thematisierte Bahn. 10 Minuten Anstehzeit aber es war sehr spaßig. Aber nass wurde man in jeder Wasserfahrt nur, wenn schwere dabei waren -> was nie der Fall war. Nach der Fahrt bat ich einen, doch bitte sein Handy herauszuholen und unsere Eltern anzurufen,weil wir nichts zu essen & trinken dabei hatten ; natürlich mussten alle bei ihren eigenen anrufen und schließlich fanden wir uns auch so ewig nicht, weil die Standortangaben doch ein wenig kurios waren. Ich schickte sie auf Fly Willi und rief selber an und trafen uns letztendlich auf dem Jahrmarkt. Dort speisten und tranken wir, doch mir wurde schlecht von der Currywurst (keine Sorge, die ist gut, allgemein wird mir davon schlecht), sodass ich die Zeit nutzte, Bilder vom Jahrmarkt zu machen:











Eine Stunde waren endlich alle bereit weiterzugeben jedoch zog es vor, von nun an bei den "verwachsenen" zu bleiben. Wir legten und Nessie war unser nächstes Ziel. Schöner Coaster, bis auf eine Stelle eigentlich recht smooth und macht Spaß zu fahren. Der Rasende Roland war defekt und machte nur Testfahrten. Der Coaster gefällt mir jedoch auch sehr, auch wenn er sehr rucklig fährt. Die ineinander verschlungen Strecken mit der Bepflanzung haben wir auf jeden Fall sehr zugesagt. Nun beschlossen wir, Crazy Mine zu fahren jetzt allerdings schon mit 25-30 Minuten Wartezeit. Während das warten trafen wir jedoch auf die Kleinen, die gerade fuhren xD. Rio Do Rado fuhren wir auch noch, ich aber nicht, da ich das schnelle drehen nicht mag. Wir waren gerade auf dem Rückweg auf dem Weg zum barbacuda Slide, den Wasserrutschen, als es anfing zu regnen. Wir setzten uns also auf eine Bank im trockenen als auch schon ein Anruf der Kinder kam, jemand solle kommen und aufpassen, wenn sie kettenkarussel und Freifallturm fahren wollen. Nach 2 Fahrten auf barbacuda Slide (10 min Anstehzeit) und noch Warten auf der Bank trennten ich und mein Vater uns auch von den übrigen und kauften Crêpes. ich ging zurück, mein Vater stellte sich lieber unter Rolling Eyes So, nach nochmal 10 min. holte ich meinen Paps und riefen bei den anderen an und bekamen als Antwort, dass diese bei den Floßfahrt im Piratenland warten. Dort angekommen, kamen endlich die beiden letzten Kinder aus dem kettenkarussel (30 min) und dem Freifallturm (5min), kladdernaß, aber lange hielten wir es nicht aus und drängten die Eltern, mit uns in 4D zu gehen, doch natürlich war es voll und beschlossen nun die Varietéshow zu gehen, welche ich zwar ansprechend fand, aber große akrobatische Meisterleistungen war nicht zu sehen, dennoch war es eine gelungene Abwechslung. Als wir aus der Show rauskamen, waren wir alle froh, dass es aufgehört hat zu regnen.






Soo, und nun zu dem ,auf dass ihr wahrscheinlich alle gewartet habt. Ich fühlte mich nun so gut, dass ich bereit war mir den Kick zu holen und ging mit meinem Vater und dem Vater eines der Kinder zu der neuen Achterbahn, dem Fluch von Novgorod.
Die beiden waren in meiner Abwesenheit schoneinmal gefahren und fanden es einfach lustig. Sie sind morgends gewesen haben 30 minuten angestanden...wir haben dann 45 Minuten angestanden und natürlich wurde ich immer angespannter,vorallem weil das Kind des Vaters (ist 8 Jahre) sich nicht entscheiden konnte, ob sie nun mitfährt oder nicht und schon den Tränen nahe war, da es ja immer alles fährt, was der vater auch fährt, naja, ist das schließlich doch mitgefahren. Sobald man erstmal ins Gebäude reinkommt, wird man natürlich wie erwartet "freundlich" begrüßt, indem man Fingerkuppen für die Fahrt bezahlen musste und weiße sprechende Gesichter, die an der Wand hingen einen hinter Kurven erschraken. Natürlich lief schaurige Musik und die lLichter flackerten, aber als ich erstmal drin war, gabs kein zurück Very Happy:D....
Man fuhr im dunkeln um Kurven, wurde 2 mal kurz angehalten, nach dem 2. mal gings ein stück runter und ich wusste durch Videos das gleich der Abschuss folgt und ich schrie natürlich zu früh und das gings ab. Trotz schnellerer beschleunigung ist der launch irgendwie sanfter als bei Desert race. Sobald man den Tophat mit - 1,5 G erreicht, fühlt man sich, als ob die Schiene geraud zum Mond weiter geht und der rest bis zur Bremse ist dann PillePalle, aber natürlich sehr smooth. Meine 1. Heartline roll war auch in ordnung. Naja, dann bremste man ja ab und wurde langsam hochgezogen, ganz so, als würde man ne Hauswand hochfahren :evil2:. Dann bleib man auf der Hälfte des Lifts in Liegeposition stehen und Licht flackerte, dann wurde es wieder dunkel und man fuhr um die Enge Kuppe, wo man merkte, wie es sich langsam immer weiter nach unten neigt und dann beim runterfahren hängt man dann in den Gurten und dann war alles vorbei :jaybee:...Ein absolut geiler coaster, jederzeit wieder und man bekommt nichtmal Rückenschmerzen, weils so schön smooth ist.




Zum Ablachen habe ich auch noch das Bild aus Fluch von Novgorod von uns 4, die anderen sind mir Paint wegen des verbots der veröffentlichung der Personen ohne dessen Erlaubnis "weggesprayt".


So, nachdem wir rauskamen, fanden wir heraus, dass die anderen bei der Wildwasserbahn waren und gingen dorthin und wir erzählten natürlich beeindruckt von unserem Erlebnis. Danach trank ich einen Slush und man sagte mir das die anderen Super Splash sind. ich jedoch fuhr erstmal wildwasserbahn und zu den anderen supersplash - 2mal hintereinander, weils schon 18:30 uhr war. Danach bewegten wir uns langsam zum Ausgang, wo ich noch ein paar letzte bilder schoss:






So und nun noch zu ein paar "formalen" Dingen Very Happy

Nicht geschafft habe ich am 1. Tag :
- El paso Express
- 2. mal Nessie
- Rasender Roland
- Space Scooters

"Rekorde:"

- 6 mal Wildwasserbahn, davon 2 mal hintereinader
- 10 mal Super Splah, davon 4mal hintereinander

Viedeos:

- Wildwasserbahn_onride:

Download: http://www.file-upload.net/download-1813048/Wildwasserbahn.wmv.html
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=mbRJEZAI6M4

Ich verweise beim Video darauf, dass es mit einer gewöhnlichen Digicam gemacht wurde.
Ich hoffe euch hat der 1. Tag meines berichts gefallen, der 2. folgt dann im nächsten Theard.
mfg
Jonas
Ps: Hab das aus Rct-World kopiert ;-)


Zuletzt von jonas am Mi Aug 19, 2009 6:29 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.sanojsanoj.de
CheeVa
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1190
Alter : 27
Ort : Stadtlohn [Nordrhein-Westfalen]
Anmeldedatum : 17.08.08

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   So Aug 16, 2009 8:43 pm

Geiler Bericht, super detailliert, danke für die viele Mühe Wink

MfG CheeVa

_________________
Nach oben Nach unten
jonas

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 24
Ort : Braunschweig
Anmeldedatum : 22.01.09

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   Mi Aug 19, 2009 6:20 pm

Tag 2
(ich mache diesmal den Bericht, in der Reihenfolge der Bilder, wie sie entstanden sind.) Ansonsten gilt alles, was ich schon über die Bilder/Videos gesagt habe auch hier im 2. Berichtteil.

Vorab: Das Wetter war den ganzen Tag wunderschön (zwischen 20 - 23°) und ohne Regen, aber es war auch ein wenig voller, Durschnittlich 8 minuten Wartezeit waren diesmal auf 11 minuten ca angehoben. Trotzdem hat man alles geschafft.

Diesmal in einer kleineren Gruppe, 5
4 Leute fehlten (Bild kommt gleich), später so gegen 12 Uhr (wir waren um 9 Uhr da) kamen noch 3 dazu, die ausschlafen wollten Very Happy:D, und letztes mal nicht dabei waren.
Ich hatte mir für den 2 Tag alles genau geplant und habe auch gleich ein paar Bilder vom Eingang geschossen (diesmal sind alle Bilder im Format 800 x 600) :






Wie ich schon gesagt hatte, ich hatte alles diesmal genau geplant und so hatte ich einen Rucksack für uns Kinder gemacht und ich bin zunächst wieder mit denen gegangen/gefahren. Wie auch am Tag davor, haben wir uns zunächst erstmal in das Warzeichen gesetzt, dem Holsteinturm (keine Wartezeit), natürlich wieder mit wundabarem Blick auf die ostsee und dem Park. Danach wollten wir alle in Super Splash ( 0-5 Minuten Wartezeit zu Anfang), unserer Lieblingsbahn und kamen an Fluch von Novgorod vorbei, wo sie alle schon munter anstanden. Vorher sind wir dann noch einmal Wildwasserbahn gefahren ( 2 Minuten Wartezeit), weils auch so leer war. Nachdem wir dann ewig Super Splash gefahren sind, bis Florian (mein Bruder) durch eine 6-Boot-Fahrt richtig nass war, hörten wir dann auf xDD:





Danach wollten mir alle den Sturmvogel zeigen (6 Minuten) , wo ich ehrlich gar nicht Epicht drauf war, aber was solls, töten kanns mich ja nicht. Ich fands jetzt nicht schlimm, aber wirklich Spaß gemacht hats auch nicht. Danach habe ich mir den bisher fehlenden Rasenden Roland (8 minuten) zu testen, natürlich, wie immer von Vekoma, mega rucklig, macht aber trotzdem viel Spaß, da es ein bisschen mehr als ein gewöhnlicher kiddie Coaster ist:





Kurz darauf wollten wir zum Wellenreiter, ich definitiv nicht ; ich hasse die Teile. Da nutzte ich die Zeit Bilder davon und von Nessie zu machen:







Danach holten wir endlich die nicht geschafften Space-Scooter (10 min) auf pirat, doch leider war es eifach nur Lauuuuuuuuuuuut. Ich knipse gerade ein Bild mit meiner Kamera mit Blitzlich in der Orbitstation, als diese sich zu bewegen beginnt. Plötzlich kreischten viele Mädchen auf einmal so laut neben meinem Ohr, dass ich Ohrnschmerzen bekam und ich weiß nicht, woran es lag, an der Kamera oder an der Bewergung Very Happy:D:D Grausam !



Crazy Mine lag nicht weit von dort und da wir sowieso in die Richtung wollten, nahmen wir sie auch gleich mit (30 minuten Wartezeit). Super thematisiert, die Musik lässt die Wartezeit kürzer erscheinen und die Fahrt ist gewollt rucklig, macht aber mordsspaß.





Wie gesagt wir waren auf dem weg ins Abenteuerland, wo ich mal wieder nichts gefahren bin, weil ich alles da verabscheue Laughing Laughing. Tassenbahn vollbracht (5 min.), danach zum Freifalllturm ( 10 min.), ich wollte zuerst rein, da ich aber wusste, dass mir schlecht wird, bin ich wieder raus und hab ein paar weitere Bilder gemacht. Embarassed. Toll finde ich ja, wie viel es mit wasser im Park gibt, nicht nur Attraktionen, viele Brunnen, den sprechenden Brunnen und 3 Wasserspiele, echt klasse gemacht !
Das Kettenkarusell ( min. 40 min) und Rio Do Rado (min. 30 min) ließen wir ausfallen und gingen Richtung 4D Kino.






















Zufällig trafen wir beim 4D Kino ( 5min bis Anfang der Vorstellung) unserer Eltern und gingen dann gemeinsam rein. Ich muss sagen, dass es mir dennoch im Vergleich zu anderen 4Ds recht unspektakulär vorkam, als wäre es einfach nur von einem 3D in ein 4D umgewandelt worden, da echt sehr wenig 4D Effekte zu merken waren. Hier gibts natürlich aufgrund des Copyright-Gesetz keine Bilder. Eigentlich wollten wir gleich danach in die Lasershow um 12:00 Uhr, doch gerade waren die Türen wohl zugemacht worden und so beschlossen wir, die um 17:15 anzugucken, weil ich die unbedingt sehen wollte. Als wir rauskamen, blieben wir zunächst zusammen um auf dem alten Jahrmakr etwas zu speisen wofür durch Bonanza Ciry mussten, wo ich einmal "schoss" (mit der "Pistole" auf Ziele) und ein paar Bilder machte. Ich finde zwar, das es Thematisch toll aussieht, hier aber an ein paar Attraktionen mangelt, obwohl es natürlich dafür sehr schön intigrierte gibt :





Auf dem Jahrmarkt angekommen, tranken und aßen wir dort was und jeder rannte zu irgendwelchen Attraktionen (überall 0-8 minuten anstehzeit), auf die er wollte und ich nutzte wieder die Zeit Bilder zu machen, hier auch wieder ein paar von Fluch von Novgorod und dem wirklich schönen historischen Jahrmarkt, wo mir vorallem diese wunderbare Blumenfahrt gefällt.























Fortan ging ich wieder mit "der älteren Generation" Very Happy mit und wir hatten vor zu Nessie zu gehen, die "jüngere Generation" noch im Schlepptau. Dort haben dann einige der jüngeren Generation ihre 1. Loopfahrt (15 min) hinter sich gebracht. Ich fands mal wieder toll damit zu fahren, smooth, schnell und actionsreich und bietet wirklich für jeden Achterbahnfan das richtige Element. Die Unterirdischen Bremen gefallen mir jedoch nicht so gut - naja, geschmackssache Neutral......In der danach folgenden Pause fuhr ich nochmal Rasender Roland (8 min), schoss erneut Bilder und fand schließlich die anderen wieder....:















Danach wollten wir eigentlich nochmal Crazy Mine fahren, doch als wir sahen, dass mittlerweile 40 Minuten zu stehen war, ließen wir das leiber bleiben....So und jetzt habe ich seit der langen Zeit 3 Wochen das 1. mal einen Fadenriss, was wir anschließend im Piratenland gemacht haben aber ich meine mich noch rege daran zuerinnern. Da ja unsere Neuzugänger ihren 3 jährigen Sohn dabeihatten, war das natürlich der Ideal Zeitpunkt fürn, dort die Attrakionen zu fahren ( 0- 10 min, die Miniwasserbahn 30 min, wie immer Crying or Very sad ). Nachdem ich dort es nicht mehr aushalten konnte gingen mein Vater und Ich zu Rio Do Rado, was ich ja bisher noch nicht geschafft hatte und natürlich war mir danach schlecht pale. Trotzdem ist die Fahrt natürlich einzartig und sehr gut thematiesiert Exclamation...:


















































Mittlerweile war es 15:30 und da wir pünktlich zur Lasershow sein wollten, gingen mein Vater und ich los um den Fluch von Novgorod zu fahren, obwohl mir noch leicht flau war, aber bis dahin sollte es mir ja wieder besser gehen Very Happy. 1 h haben wir mindestens angestanden, aber glücklicherweise stand hinter uns jemand mit einem schätzungsweise 11 jährigen, mit dem ich mich vergnüglich über die bevorstehende Fahrt und über kruiose achterbahnfahrten unterhielten. Doch dann wurde es mal wieder ernst pirat. Diesmal war die Kurve nach dem Launch wesentlich härter, hat ordenlich geruckelt, war aber trotzdem cool. Fies war außerdem noch, dass der Zug diesmal während des 90° Lifts nicht angehalten und ich einen Schreck kiregte, dass es doch schon runtergeht ^^. Am Ende vor der Station wurden wir angehalten und ein nettes Skellet hüpfte von der Wand vor uns (also in der Luft schwebend) Smile. Bilder beim rauskommen aus der Bahn:






Danach blieben wir aufgrund dessen, dass wir nur noch 20 Minuten bis zur Lasershow hatten einfach am Platz des sprechenden Brunnen gewartet, der sogar kurz davor zu sprechen begann. Davor kam immer "Du schon wieder, heeä ?" Very Happy:D und spritzte dann wild wasser, war echt lustig. Und dann die Lasershow....ich hab kaum was besseres gesehen bisher, es war einfach nur klasse, zu sehen, was mit der heutigen Technik wirklich alles möglich. Musik und Laser gaben einfach ein perfektisches Feeling und dabei war auch noch eine tolle Abwechlung von ruhiger und schneller Musik, sodass selbst ich eine Gänsehaut bekam cheers. Was ich jeodch nicht kann, ist zu sagen, dass das die Beste Lasershow ist, die ich gesehen hab, weil das meine 1. war, also kann ich auch nicht sagen, ob es nun bessere gibt (mit Sicherheit) oder nicht. Auch hier waren natürlich sämtliche Bild und Soundaufnahmen verboten, deswegen ließen wir das mal...Bilder:












Viel Zeit blieb nicht mehr und so fuhren wir die letzten Male auf der Wildwasserbahn und Super Splash, weils erneut so schön leer war und begaben uns dann dem Eingang entgegen und weiterer toller Tag war vorbei. Ich weiß noch, wie ich mir dachte, jetzt mache ich das letzte Bild Very Happy:




















"Rekorde"


15 mal Supersplash davon 6 mal hintereinander


Videos: (Rheinfolge der Entstehung)


Holsteinturm:

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=wp2d9ojqMVw
Download: http://www.file-upload.net/download-1834807/Holsteinturm---Onride.zip.html

Super Splash:

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=LpSWQYV8I38
Download: http://www.file-upload.net/download-1835065/Super-Splash---Onride.wmv.html

Rasender Roland:

Youtube:
Download

Freifallturm:

Youtube:
Download:

Blumenfahrt:

Youtube:
Download:

Rio Do Rado:

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=NHtNup8NTaU
Download: http://www.file-upload.net/download-1834929/Rio-Do-Rado---Onride.wmv.html

- die anderen morgen, weils das hochladen so lagne dauert Crying or Very sad


Zuletzt von jonas am Mi Aug 19, 2009 10:27 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.sanojsanoj.de
CheeVa
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1190
Alter : 27
Ort : Stadtlohn [Nordrhein-Westfalen]
Anmeldedatum : 17.08.08

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   Mi Aug 19, 2009 7:09 pm

Toll, gefällt mir, nur sind mir auf den letzten Bildern zu wenig Attraktionen, ansonsten super genial Very Happy

MfG CheeVa

_________________
Nach oben Nach unten
Sunrise
Coasterredakteur
Coasterredakteur
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Alter : 23
Ort : 10 Minuten vom Phantasialand weg
Anmeldedatum : 29.08.08

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   Mi Aug 19, 2009 7:53 pm

Netter Bericht, aber was hast du für eine Kamera? Nicht einmal die hälfte von den Bildern ist brauchbar^^

_________________

>>>Change my Avatar<<<
Nach oben Nach unten
http://www.trimbrake.de
Zephon
Rct3 Moderator
Rct3 Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 269
Alter : 27
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   Mi Aug 19, 2009 11:11 pm

Wie heißt eigentlich der "Metroliner" jetzt?
Kann mich noch an damals erinnern, als der andere Wagen hatte und das Theming eigentlich nur ein Holzverschlag war...
Scheint ja jetzt besser zu sein Wink

War das erste mal... 1999 da...
Und dann in dem jahr in dem der Hai eröffnet wurde.

Sogesehen hat sich verdammt viel geändert!
Damals hatte Nessy sogar noch durchgänig weiß gestrichenen Schienen.
Trozdem schick, auch wenn ich den Park kaum wiedererkenne^^

MfG Zephon

_________________

Du hast Probleme mit RCT3 oder brauchst Tipps? Frag mich ruhig! Kein Support außerhalb des Forums!
Custom Workshop|Forgotten Crypt Production|Homepage
Nach oben Nach unten
http://freenet-homepage.de/forgottencryptproduction/startseite.h
jonas

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 24
Ort : Braunschweig
Anmeldedatum : 22.01.09

BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   Do Aug 20, 2009 7:41 pm

Puhh, wie der Metrolinee jetzt heißt, weiß ich ja selber nicht mehr Very Happy...Ich danke euch für eure Kommis :-)
@Sunrise: Ich hatte ja schon geschrieben, dass mit die schlechte Quali der Bilder leid tut, es musste alles schnell gehen und ich hatte keine Zeit, wirklich gute Bilder zu machen, denn die Kamera kann das ^^ Aber höchstwahrscheinlich werde ich im Oktober erneut in den Park kommen und werde versuchen möglischt gute Bilder zu machen Very Happy
Nach oben Nach unten
http://www.sanojsanoj.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2   

Nach oben Nach unten
 
Hansapark 2009 -- Parkbericht TAG 2
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eichborn Fliegenbanner auf der Frankfurter Buchmesse 2009
» Brand auf ETV WAKER
» XFW 09.10.2009
» 26.12.2009
» Die schönste Musikbriefmarke 2009

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Achterbahnen und Freizeitparks :: Freizeitparks-
Gehe zu: