C0asterfr3ak-Forum
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht

Nach unten 
AutorNachricht
XeRo



Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 23
Ort : > Nordhorn / NDS ...
Anmeldedatum : 23.08.08

BeitragThema: Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht   So Aug 09, 2009 5:39 pm

Heey C0asterfr3ak-User!

Ich hab mich überwunden einen Bericht zum "Hamburg & Hansa Park Trip" zu schreiben. Es hat sehr viel Arbeit gekostet alle Bilder zu bearbeiten, zuzuschneiden und dann hochzuladen. Ich hoffe die Mühe hat sich gelohnt und euch gefällt der Bericht. Viel Spaß!!

_______________________________________________________________

TAG 1

Am 03.08.09 ging es um 7:00 mit dem Auto richtung Hamburg. Unser erstes Ziel war der Tierpark Hagenbeck, den wir um um 11:00 (wir hatten noch eine halbstündigen Aufenthalt an einer Raststätte gemacht) erreichten.

Der Zoo selbst war gut, aber hat mich nicht umgehauen, allerdings ist das Tropen-Aquarium sehr gut, kann ich jedem empfehlen das auch zu besuchen.

Hier ein paar Bilder:


Am Anfang des Tropen-Aquariums wird man von den Kattas (Lemuren) begrüßt


Vorbei an vielen Kleineren Tieren ging es zu den Krokodilen








Eine kleine Übersicht des Krokodil-Geheges


Rein ins Aquarium und Fische bestaunen


Dann ging es zum Highlight des Tropen-Aquariums: das riesige Becken, inklusive Haie




Raus aus dem Aquarium und ab zum Elefantengehege


Akrobatische Leistungen


Pawiane gab es auch...


...Präriehunde ebenfalls


Ein schön angelegter See


Das zweite Affengehege


Ausblick von dem großen Steinberg


Zebras


Löwen sind richtig tolle Tiere






Und zuletzt das ehmalige Eingangstor

Auf das nächste Ziel hatte ich mich besonders gefreut, es ging zum Hamburger DOM - die größte Kirmes Norddeutschlands!
Wir waren schon um 14:45, also kurz vor der Öffnung des Platzes da, deswegen war der DOM extrem leer.


Vom Parkplatz konnte man das Objekt der Begierde schon sehen


Einer der Eingänge


Sooo leer war es am Anfang


DOM Dancer


House of Horror


Teststrecke machte die erste Testfahrt^^


Shake


Transformer


Endlich beim DoppelLooping angekommen


Leider wurde es sehr dunkel auf dem Platz, deswegen musste ich viele Bilder sehr aufhellen


Egal, erstmal Testrecke fahren


Teststrecke im Überblick


Den Leuten macht es sichtlich Spaß


Mit Vollgas durch die Helix




Leider ist schon wieder alles vorbei




Genialer First Drop








Der Zug im Loop^^


Auf gehts in die letzte Helix


Ich vor Teststrecke


Bye, Bye Teststrecke

Testrecke ist wirklich ein toller Coaster. Der First Drop macht sehr Spaß und die beiden Loops werden mit gutem Speed durchfahren. Nur die letzte Helix ist ein bisschen langweilig, weil der Zug am Ende sehr langsam ist.
Der Doppel Looping hat mir besser gefallen wie Looping Star und Nessie.


Der zweite Count des Tages: die Wilde Maus, ganz nett, das Layout kannte ich ja schon

Vom DOM ging es dann zum Miniaturwunderland, welches auch wirklich toll war. Ich zeige euch aber jetzt nur Bilder von der Kirmes die dort aufgebaut wurde, sonst werden es echt zu viele Bilder.^^


Das Gebäude des Minaturwunderlandes


Schöner Kirmesplatz


Die Maus kenne ich doch irgendwo her...




Übersicht



Danach ging es dann zum Hotel nach Bad Oldesloe.

_______________________________________________________________

TAG 2

Heute ging es in den Hansa Park. Ich war schon ein mal im Hansa Park, aber der Besuch lag schon mehrere Jahre zurück. Gegen 9:00 sind wir bei super Wetter von Bad Oldesloe losgefahren, leider wurde das Wetter auf der Fahrt immer schlechter und als wir um gegen 9:45 in Sierksdorf ankamen war der HaPa von einer riesigen Wolkendecke bedeckt. Deswegen konnte ich auch keine schönen Fotos vom Park machen, aber von Fluch von Novgorod habe ich trotzdem sehr viele gemacht. Trotzdem war der Park richtig gut besucht, bei FvN musste man 1 Stunde anstehen.


Der Eingang: Der Nachbau des Holstein-Tor




Nessie und Rasender Roland




Fluch von Novgorod Übersicht

Kommen wir zum Hauptteil dieses Berichtes: Fluch von Novgorod

Ich bin Fluch von Novgorod gleich am Anfang gefahren, trotzdem musste man schon eine Stunde lang warten, aber das warten lohnt sich.
Wer noch nichts von der Fahrt wissen will und sich überraschen lassen lässt diesen Teil einfach aus und springt gleich zu den Bildern.

Am Anfang des Coasters fährt man ein paar Kurven und hält zwischendurch an und Figuren werden angleuchtet. Der Teil ist glaub ich noch nicht ganz fertig, denn man sieht noch sehr die schwarzen Vorhänge und es sieht halt provisorisch aus. Dann kommt überraschend ein kleiner Drop und aufeinmal wird man in 1.4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und rast aus dem Tunnel hoch auf den Airtimehügel. Die Beschleunigung ist anders wie z.B. bei Desert Race aber trotzdem nicht langweilig. Der Buchtknoten ist etwas langweilig, aber die darauffolgende Heartline-Roll macht spaß, man wird richtig aus dem Sitz gezogen. Dann gehts zum nächsten Highlight der typsiche Eurofighter Lifthill mit Drop und das in volkommender Dunkelheit, wirklich Genial. Beim 97° Drop wurd man auch richtig nach vorne gepresst und man hebt ab. Danach folgt der kurze Dark-Ride-Part der ein bisschen zu kurz ist. Ich finde da hätten sie die Geschwindkeit aus nutzen müssen. Der Ausgang mit den Labyrinths ist auch sehr gut gemacht, vorallem wegen den Live-Erschreckern, mann hab ich mich erschreckt.
Der Shop ist auch richtig toll. Vorallem die Preise: T-Shirt für 7.90 € und Ride-Photo für 4 €! Daumen hoch.


Mein Foto, die Arme beim Launch oben zu haben viel geiler

So, jetzt kommen erstmal sehr viele Fluch von Novgorod-Fotos:






































Mein Lieblingsbild, hab ich auch als Desktop

Und jetzt noch ein paar allgemeine Bilder zum Park:


Crazy Mine


Rio Dorado




Osteeblick


Die Glocke


Tolles Theming


Nessie


Rasender Roland


Nessie


Nochmal der Eingang

Alle Bilder liegen unter meinem Copyright und dürfen nur unter meiner Zustimmung verwendet werden.
Wenn ihr ein Bild in orginal Auflösung haben wollt fragt mich einfach. Wink

Puhh, endlich fertig. :applause:
Ich hoffe euch hat der Bericht gefallen. Smile


MfG XeRo
Nach oben Nach unten
Pyramid
Rct2 Moderator
Rct2 Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 458
Alter : 24
Ort : Bayern!!!
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht   Mi Aug 12, 2009 12:38 pm

Mein Gott hammer. =)
Schöner Bericht, viele Fotos. Ich kannte z.B. viele Bereiche aus dem Hansa-Park noch nicht & hatte keine Ahnung, dass es da an manchen Stellen so tolles Theming gibt! Auf jeden Fall tolle Arbeit.
Nach oben Nach unten
CheeVa
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1190
Alter : 26
Ort : Stadtlohn [Nordrhein-Westfalen]
Anmeldedatum : 17.08.08

BeitragThema: Re: Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht   Mi Aug 12, 2009 5:35 pm

Wirklich geiler Bericht. Jetzt muss ich mir ernsthaft überlegen, ob ich in den Hansa oder Heidepark fahre Very Happy

Danke Wink

_________________
Nach oben Nach unten
XeRo



Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 23
Ort : > Nordhorn / NDS ...
Anmeldedatum : 23.08.08

BeitragThema: Re: Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht   Mi Aug 12, 2009 10:26 pm

Danke euch beiden! Freut mich, dass der Bericht euch gefällt. Very Happy

@ CheeVa - Ja, das ist echt schon eine Überlegung wert. Also FvN steht DR und Colossos in nichts nach und Nessie kann man mit Big Loop vergleichen. Aber der Hansa Park ist auch noch mal 150 km
vom Heide Park entfernt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht   

Nach oben Nach unten
 
Hansa Park und Hamburg 2009 -- Riesenparkbericht
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eichborn Fliegenbanner auf der Frankfurter Buchmesse 2009
» Landungsbrücken Hamburg HMV 1:250
» Alsterarkaden-Hamburg.
» Hamburg Nikolai Turm. Hamburg 2010.
» Hamburg Flughafen 100 Jahre 24.09.2011

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Achterbahnen und Freizeitparks :: Freizeitparks-
Gehe zu: