C0asterfr3ak-Forum
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die unendliche Geschichte

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 39  Weiter
AutorNachricht
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Di Okt 14, 2008 7:51 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist.
Nach oben Nach unten
Aufreisser



Anzahl der Beiträge : 464
Alter : 23
Ort : Ihrlerstein
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Okt 15, 2008 3:48 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch
Nach oben Nach unten
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Okt 15, 2008 5:51 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann
Nach oben Nach unten
Ddevil

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Okt 15, 2008 11:01 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man
Nach oben Nach unten
http://www.kirmes-freaks.de.vu
kilik

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 25
Ort : Schwerin
Anmeldedatum : 04.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Okt 15, 2008 11:26 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall
Nach oben Nach unten
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Do Okt 16, 2008 5:47 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in
Nach oben Nach unten
Cybercoaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Alter : 24
Anmeldedatum : 07.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Sa Okt 18, 2008 12:54 am

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika
Nach oben Nach unten
Odys

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 24
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Sa Okt 18, 2008 1:11 am

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses
Nach oben Nach unten
http://odys-productions.de.tl
Aufreisser



Anzahl der Beiträge : 464
Alter : 23
Ort : Ihrlerstein
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Sa Okt 18, 2008 1:14 am

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine
Nach oben Nach unten
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Sa Okt 18, 2008 10:31 am

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement
Nach oben Nach unten
Homer
Site-Moderator
Site-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Alter : 26
Ort : Mönchengladbach
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mo Okt 20, 2008 9:26 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen
Nach oben Nach unten
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mo Okt 20, 2008 10:43 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da
Nach oben Nach unten
Cybercoaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Alter : 24
Anmeldedatum : 07.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 2:43 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in
Nach oben Nach unten
Odys

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 24
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 3:37 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem
Nach oben Nach unten
http://odys-productions.de.tl
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 5:36 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement
Nach oben Nach unten
Sunrise
Coasterredakteur
Coasterredakteur
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Alter : 23
Ort : 10 Minuten vom Phantasialand weg
Anmeldedatum : 29.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 5:49 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele

_________________

>>>Change my Avatar<<<
Nach oben Nach unten
http://www.trimbrake.de
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 5:54 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue
Nach oben Nach unten
Odys

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 24
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 6:47 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke
Nach oben Nach unten
http://odys-productions.de.tl
somebody

avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Alter : 24
Ort : zuhause ;)
Anmeldedatum : 15.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Okt 24, 2008 6:53 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält.
Nach oben Nach unten
XeRo



Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 23
Ort : > Nordhorn / NDS ...
Anmeldedatum : 23.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Nov 05, 2008 8:04 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die
Nach oben Nach unten
Colin
Gesperrt
Gesperrt
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 23
Anmeldedatum : 23.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Nov 05, 2008 8:08 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die C0asterfr3aks
Nach oben Nach unten
http://www.coding-planet.com
XeRo



Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 23
Ort : > Nordhorn / NDS ...
Anmeldedatum : 23.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Nov 05, 2008 8:19 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die C0asterfr3aks mögen
Nach oben Nach unten
McCoaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Alter : 23
Ort : Genf-Thoiry
Anmeldedatum : 07.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Nov 05, 2008 8:28 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die C0asterfr3aks mögen die
Nach oben Nach unten
XeRo



Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 23
Ort : > Nordhorn / NDS ...
Anmeldedatum : 23.08.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Mi Nov 05, 2008 8:38 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die C0asterfr3aks mögen die Coasters
Nach oben Nach unten
McCoaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Alter : 23
Ort : Genf-Thoiry
Anmeldedatum : 07.09.08

BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   Fr Nov 07, 2008 5:29 pm

Vekoma ist lustig aber auch äußerst Produktiv in seiner Achterbahnbaufirma, weil Achterbahnen von Vekoma sehr schmerzhaft, beliebt und ein bisschen hat es mit etwas anderem zu tun, wegen dem schlechten aber sehr gutem Fahrgefühl und der etwas blöden, jedoch für C0asterfr3aks genauso tollen schlechten perfekten Loops. Bolliger&Mabillard ist besser, wenn aber teurer ist, jedenfalls ergibt sich immer daraus gutes, obwohl es manchmal zu Komplikationen bei den Inversionen kommen kann. Deshalb hat Ingeneur Hans Peter den neuen Coaster Goliath nicht nur wegen seiner hohen G-Kraft hinuntergestuft, sondern auch wegen dem Fahrelement namens "Stengel Dive". Schließlich kaufte er Bolliger&Mabillard, sodass Intamin nur ein Inversioneselement für seinen einzigartigen neuen Coaster benutzen kann. Außerdem wird dieses neue Inversioneselement immer bei Gerstlauer gebaut, weil es kostengünstig und smooth ist. Jedoch kann man überall in Amerika dieses eine Inversionselement sehen, da in diesem Inversioneselement viele neue Schienenstücke enthält. Die C0asterfr3aks mögen die Coasters mit
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die unendliche Geschichte   

Nach oben Nach unten
 
Die unendliche Geschichte
Nach oben 
Seite 6 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 39  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein-Satz-Geschichte
» Eine kleine Geschichte rund um's Kochen
» [Tipp] Gliederung einer Geschichte
» Buchtipp - BUGSIER - Geschichte der Schlepp- Schiffahrt Band 2
» Buchtipp - URAG - Geschichte der Schlepp- Schiffahrt Band 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines Forum :: Spiele-Forum-
Gehe zu: